du+musik #227

Für mehr Geduld. Für mehr Rücksicht. Wir lesen in verschiedenen Timelines immer wieder Sätze wie etwa: „Niemand schreibt mir vor, wie ich mein Leben zu leben habe, mit wem ich mich treffe und wann ich es mache!“ Vielleicht geht es momentan nicht um das „ICH“. Sondern mehr um das, was das „ICH“ für ein „WIR“ tun kann.
Wir bewegen uns alle in einer Bequemlichkeit, wie sie größer nicht sein könnte. Je ungeduldiger und erzwungen schnell wir die jetzt wieder erreichen wollen, um so länger und härter wird der Weg dort hin. Wir freuen uns auf den Tag, an dem Anstand, Respekt und Hilfsbereitschaft wieder hip werden (sinngemäß zitiert, Verfasser momentan unbekannt). Ohne verschwurbelte und krude Verschwörungstheorien und krude Brandstifterei – sondern mit Verantwortungsbewusstsein. Können wir das einfach machen? Ginge das?
(Und bitte, wir wollen hier einfach Spaß haben und für glückliche Momente sorgen – und nicht solche Statements zur Gewohnheit werden lassen müssen. Das wäre uns ein Anliegen. Es soll um die Leidenschaft Musik gehen. Danke!)

© Copyright 2020, du+musik